Veranstaltungen

Das Kriminalistische Institut bietet für 2018/2019 folgende Veranstaltungen an:

(Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Veranstaltungsorte!) 

----------

Dienstag, 13. November 2018, 09.30 Uhr
Veranstaltungsort: Theatersaal Uni Irchel, Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich 

Freitag, 16. November 2018 09.30 Uhr (Wiederholung)
Veranstaltungsort: KOL-G-217, Uni Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich 

Landesverweisung nach Art. 66a ff StGB - erste Erfahrungen, Problemstellungen, Lösungsansätze

Referenten: 
lic.iur. Beat Gut, Oberrichter, I. Strafkammer, Obergericht des Kantons Zürich
lic.iur. Matthias Hugelshofer, Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland
lic.iur. Michael Schneeberger, Stv. Chef des Migrationsamtes des Kantons Zürich (13.11.2018)
lic.iur. Patrice Robert, Juristischer Sekretär Rechtsdienst, Migrationsamt des Kantons Zürich (16.11.2018)

----------


Dienstag, 4. Dezember 2018, 09.30 Uhr
Veranstaltungsort: Theatersaal Uni Irchel, Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich 

Freitag, 7. Dezember 2018 09.30 Uhr (Wiederholung)
Veranstaltungsort: KOL-G-217, Uni Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Update Drogen & Doping: Spannungsfeld THC/CBD-Hanf, Doping, Designerdrogen und Medikamente - verbotene Substanzen: Anwendung, Schnittstellenprobleme (BetmG, HMG, usw.)

Referenten:
Dr. Christian Bogdal, Fachbereichsleiter Zentrale Analytik, FOR
Michael Burri, Fürsprecher/stv. Leiter Abt. Strafrecht, Swissmedic, Schweizerisches Heilmittelinstitut
Olivier Flechtner, Untersuchungsleiter Abt. Strafrecht, Swissmedic
Prof. Dr. rer. nat. Thomas Kraemer, Forensische Pharmakologie und Toxikologie, Institut für Rechtsmedizin, Universität Zürich
Markus Schläpfer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Zentrale Analytik, FOR

----------
 

Dienstag, 15. Januar 2019, 09.30 Uhr

Freitag, 18. Januar 2019, 09.30 Uhr (Wiederholung)

Veranstaltungsort: Theatersaal Uni Irchel, Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich 

Der Zusammenhang zwischen DNA-Profilerstellung aus Zwangsmassnahmen und der Spurensicherungstätigkeit; Profilerstellung aus Zwangsmassnahmen als Grundlage für die spätere Zuordnung an Verursacher

Referenten:
dipl. phys. ETHZ Jörg Arnold, Leiter Wissenschaft/Stv. Chef FOR
Oblt Peter Bächer, Chef EA Strukturkriminalität, Kantonspolizei Zürich
lic.iur. Christian Philipp, Leiter Rechtsdienst, Oberstaatsanwaltschaft Kanton Zürich
dipl. anthropol. Pamela Vögeli, Leiterin EDNA-Koordinationsstelle / Stv. AL Forensische Genetik, Institut für Rechtsmedizin, Universität Zürich

----------
 

Dienstag, 12. März 2019, 09.00 Uhr

Mittwoch, 13. März 2019, 09.00 Uhr (Wiederholung)

Veranstaltungsort: Limmathall, Hardturmstrasse 122a, 8005 Zürich / Ganztägige Veranstaltung mit Mittagsverpflegung und Abschluss-Apéro 

Umgang mit traumatisierten Opfern im Strafverfahren

Referenten:
Regierungsrätin Jacqueline Fehr, Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich
Detective Justin Boardmann, Utah, USA
Dr. med. Jan Gysi, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
lic.iur. Corinne Kauf, Staatsanwältin, Staatsanwaltschaft IV des Kanton Zürich
lic.iur. Runa Meier, Staatsanwältin, Staatsanwaltschaft II des Kanton Zürich
Fw Angela Ohno, Fachgruppe Kinderschutz, Stadtpolizei Zürich
Lt Franzika Schubiger, Chefin EA Allgemeine Kriminalität, Kantonspolizei Zürich 


----------


Dienstag, 9. April 2019, 09.30 Uhr

Freitag, 12. April 2019, 08.00 Uhr

Veranstaltungsort: Hörsaal Uni Irchel, Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich (bitte Homepage beachten) 

Verhaltensanalyse und Kriminalpsychologie bei der Kantonspolizei Zürich

Referentin:
Sonja Müller, PhD, MSe, Kriminalanalytikerin, Kantonspolizei Zürich

Das Profiling: Erfahrungen und Einsatzmöglichkeiten

Referenten:
Dr. Thomas Müller, gerichtlich beeid. und zert. Sachverständiger, Fachgebiet: Kriminalpsychologie, seit 2005 Mitarbeiter am Institut für Wissenschaft und Forschung der österreichischen Sicherheitsakademie des Innenministeriums 

---------- 

 

Folgend finden Sie die Präsentationen und Referate der Referenten, welche anlässlich der Veranstaltungen gezeigt wurden. Das Passwort zum Öffnen der Dokumente kann bei brigitte.lutz@ji.zh.ch angefordert werden.