Nachtrag Medienorientierung Öffentlichkeitsfahndung Katharina Katit-Stäheli und Sohn

23.01.2014 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Nachtrag zur Medienorientierung der Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich vom 17.1.2014 betreffend Öffentlichkeitsfahndung nach Katharina Katit-Stäheli und deren Sohn Dylan Katit.

Der Vater von Katharina Katit-Stäheli ist seit dem 22. Januar 2014 wegen Begünstigung und Gehilfenschaft zur schweren Körperverletzung in Untersuchungshaft.

Die Kantonspolizei hat im Auftrag der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat am 21. Januar 2014 den Vater von Katharina Katit-Stäheli verhaftet. Das Zwangsmassnahmengericht hat ihn auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 22. Januar 2014 in Untersuchungshaft versetzt. Ihm wird vorgeworfen, seiner Tochter bei ihrer Flucht zusammen mit ihrem an einem Geburtsfehler leidenden Sohn behilflich gewesen zu sein und sich dadurch der Begünstigung und Gehilfenschaft zur schweren Körperverletzung schuldig gemacht zu haben.

Corinne Bouvard, Medienverantwortliche Oberstaatsanwaltschaft

Zurück zu Medienmitteilungen