Zürich 6: Tote Frau in Wohnung aufgefunden – Nachtrag – Mutmassliche Täterin verhaftet

19.09.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Gemeinsame Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich und der Zürcher Staatsanwaltschaft vom 19. September 2019

Am Donnerstagnachmittag (12.9.2019) hat die Stadtpolizei Zürich in einer Wohnung an der Frohburgstrasse im Kreis 6 eine tote Frau aufgefunden (siehe Medienmitteilung der Stadtpolizei Zürich vom 13.9.2019, 9.15 Uhr). Aufgrund der vorgefundenen Situation musste von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden. Die mutmassliche Täterin ist inzwischen verhaftet worden.

Intensive Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Zürcher Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität haben zur Identifizierung der mutmasslichen Täterin geführt. Die 36-jährige Schweizerin aus dem Kanton Zürich wurde am Samstagvormittag (14.9.2019) an ihrem Wohnort durch die Kantonspolizei Zürich festgenommen und der Staatsanwaltschaft zugeführt. Aufgrund des dringenden Tatverdachts hat das Zwangsmassnahmengericht inzwischen Untersuchungshaft angeordnet. Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind Gegenstand der laufenden Untersuchung.

Staatsanwaltschaft des Kantons Zürich
Erich Wenzinger, Medienverantwortlicher
Tel. 043 258 22 21

Zurück zu Medienmitteilungen